Kalender 

 

„AUFBRUCH -  künstlerischer Austausch zu und trotzt Corona“

Das Projekt „AUFBRUCH/DEPARTURE" beinhaltet die Recherche, sowie die Erarbeitung künstlerischer Interaktionen zwischen Künstler*innen in Deutschland, Kamerun, Tansania, Südafrika, Mosambik und Simbabwe. Die Ergebnisse dieser Recherche und der künstlerischen Interaktionen, werden in einer Lecture Performance in den Stadttheatern in Greifswald, Putbus und Stralsund präsentiert. Der Videomitschnitt wird übersetzt in die jeweilige Landessprache der Partnerländer, sowie auch über die sozialen Netzwerke und Webseiten der beteiligten Künstler*innen, der Goethe Institute bzw. Zentren und Deutschen Botschaften der beteiligten Partnerländer veröffentlicht. 

Wie geht es unseren Partnern in Kamerun, Tansania, Südafrika, Simbabwe und Mosambik in dieser Zeit? Können sie kreativ mit dieser Krise umgehen? Wo gibt es Unterschiede, wo sind die Gemeinsamkeiten? Was wird übrig bleiben, wenn die Pandemie bezwungen ist? Nutzen wir die Chancen, welche die Krise mit sich bringt für unsere Zukunft? Können wir dauerhaft etwas Neues kreieren und in unser Leben integrieren?

Premiere der Lecture Performance am 16.6.21 um 19:30 Uhr im Stadttheater Greifswald und am 17.6.21 um 20:00 Uhr in Stralsund im Gustav Adolfsaal.

 

 

ZEIT FÜR WIDERSTAND

Schüler*innen der Montessori Schule Potsdam begegnen Zeitzeug*innen aus dem aus dem kirchlichen Widerstand während der Friedlichen Revolution in der DDR

 

 

"Zum guten Menschen"

Die für Mitte Februar geplante Premiere des Theaterstücks "Zum guten Menschen" im Schlossplatztheater muss leider aufgrund der Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Das Exil-Ensemble "Die Zerstreuten" freuen sich, Ihnen bald den neuen Premierentermin mitteilen zu können.


Flyer_ZGM6
Flyer_ZGM62